nach6h bus fahrt hab ichs entlich nach siemreap geschafft um mir das behruehmte angkorwat anzusehen. da ich gestern bevor ich auf den 07:30AM bus ging zuerst mal gekotzthabe und sich mein kopf nach zu viel air condishion wie eine aufgeblasene kokosnussanfuehlte habe ich mich dann auch gleich in meinem guesthouse 5$ die nacht aufs ohr geschlagen. nach 12h schlaf, wie frisch gebohren erwartete mich dann mein driver kahn 8$a day um angkor wat unddie umliegenden tempel zu besichtigen. habe mir das nie so eindruecklich vorgestellt die millionen von steinen, statuen,gesichter, kleine schnitzereien, baeume, gaenge, und tuerme.. jetzt begreife ich,wie so dies zu den sieben welt wundern ghoert. abends hat mich dann kahn in seine local karaoke bar eingeladen wo sich all diefahrer nach getaner arbeit die verdienten dollars die kehle runter schuetten. natuerlichkam ich nicht drum herum mitzusingen… auch wenn ich kein wort verstand ichich sang,,, doch konnte ich die horte amusieren und es gab frei bier.. ich hielt michschon ein wenig zurueck und bin dann auch mal gegangen als es mir zu wild wurde unddie jungs mit emploessten oberkoerper sich die seele aus dem hals schrien und immerfleissig mit bier nachkuehlten. ich hoffe nur kahn wird mich morgen puencktlich um 5:30AM abholen und isteinigermassen fahrtauglich um den beruehmten sonnenaufgang bei den tempeln sehenzu koennen.